ANGEBOTE
erweiterte Suche »

Intermittierendes Fasten

Essen, was man will. Jeden zweiten Tag - Das ist 10in2

10in2 hilft die größten Zeitprobleme dieses Jahrtausends neu zu sehen: Fettmanagement, Zeitkrankheit und sexuelle Lustlosigkeit! Denn: Humor und Wissenschaft schließen sich nicht aus! Mit neuen Forschungsergebnissen und vielen AHA-Erlebnissen im Gepäck erlebt man 10in2 als (gewichts-) erleichternde und gleichzeitig (lebensqualität-) bereichernde Lebensumstellung!

Ein Tag essen (1), einen Tag fasten (0), (in2) Tagen = 12 Stunden essen und 36 Stunden fasten

Durch diese Lebensumstellung wird, wie in Tierversuchen dokumentiert die Lebenserwartung nicht nur zwischen 20% und 40% gesteigert, sondern man verliert dabei auch Gewicht, genauer genommen unnötiges Körperfett. Und dies auf eine sehr lustvolle Art: Denn an den Nichtess-Tagen empfiehlt 10in2 moderate, lustvolle Bewegung. Zum Beispiel Sex. Oder Minigolf für Zölibatjunkies. Alles kann, nichts muss sein - Hauptsache man hat Spaß dabei!

Das Ernährungskonzept: Obwohl man gerne und/oder viel isst, nimmt man an Lebensalter zu und an Körperfett ab. Warum dies so ist? Am 0er isst der Körper sich selbst auf und futtert vom eigenen Körperfett. Im Übrigen muss man sich jeden zweiten Tag keine Gedanken über Essenseinkauf, -zubereitung und verzehr machen - Das spart mehr Zeit und Energie als man glaubt :-)

Inzwischen gibt es auch erste wissenschaftliche Untersuchungen am AKH durch Prof. Kurt Widhalm mit durchgängig positiven Ergebnissen. Wir halten Sie natürlich über alle Entwicklungen am laufenden.

botMessage_toctoc_comments_812

Im Überblick

Ein Tag essen (1), einen Tag fasten (0), (in2) Tagen = 12 Stunden essen und 36 Stunden fasten

Unser Experte für Intermittierendes Fasten

Bernhard Ludwig

 

Motto: "Morgen darf ich essen was ich will."

 

Aktuelle Angebote

Aktuelle Kurse

Pauschale p. P. ab: €674,00
› Hotel & Restaurant Ostseeland
Mecklenburg-Vorpommern - Rostock-Diedrichshagen
Facebook Google+
rotate